r01aapk94ta9nl8rvj38xym9mj0u31
Kalender
22. Mai 2023

44: Abgründe

Wo sind eigentlich meine Schuhe? Ich hatte sie hierhergestellt, jetzt sind sie weg. Ich bin alleine zuhause, niemand außer der Katze kann sie weggeräumt haben und die räumt gar nix, die lässt räumen. Hm. Das ist sehr, sehr komisch. Gestern Abend standen sie noch hier.. oh nein! Ich habe wieder geschlafwandelt! Wieder heißt: Ich habe das vor ca. 40Jahren schon Mal gemacht. Ich habe meine Mutter vom Elternabend abgeholt. Im Schlafanzug. Nun ja, die Geschichte bekomme ich heute noch erzählt, wenn ich Klassenkameraden aus meiner Grundschulzeit treffe.

Ist es wieder soweit? Warum mache ich so was? Nun, ich bin ja schon auch komisch. Ich habe vor Kurzem angefangen, meine Mitmenschen zu fragen, ob sie auch so Gedanken haben wie: Hm, wie es sich wohl anfühlt, wenn ich jetzt in die laufende Kettensäge greife? Während ich Holz schneide. Oder wie es wohl ist, wenn ich vor diesen Baum fahre, der da so einladend am Wegesrand steht.

Nein ich habe keine Suizidgedanken, ich bin meilenweit, wenn nicht gar Universen davon entfernt mir etwas antun zu wollen. Es interessiert mich einfach, wie sich das anfühlen würde.

Oder meine eigene Beerdigung. Wer da wohl so kommt? Und was danach so los ist bei meinen Mitmenschen? Und, wie es sich anfühlt, tot zu sein, das würde mich auch sehr interessieren.  

Doof ist ja dann nur, dass ich mich „danach“ gerne darüber austauschen und zum Beispiel hier gerne darüber berichten würde. Allerdings sind das ja nun alles Erfahrungen, die ich entweder nur einmal machen kann und der Rest also das davon Erzählen fällt dann weg. Und ich bin ja auch so pimpig und schmerzempfindlich, ich bin doch nicht bescheuert und probiere die Nummer mit der Kettensäge ernsthaft aus. Interessant wäre es aber schon…

Schon mal zugehört, wie das Gehirn sagt: Wir könnten jetzt das Handy hier die Brücke runterschmeißen. Und zugucken, wie es im Wasser verschwindet. Oder vom Zug überrollt wird. Wirf!

Auch lustig ist: Ich bleibe jetzt so lange in der Badewanne liegen, bis ich ertrunken bin, das ist bestimmt crazy. Ich höre damit dann immer auf, weil mir zu kalt ist. Erfrieren ist nix für mich, kein Experiment wert.

Oder: Wie es sich wohl anfühlt von einem Krokodil gefressen zu werden? Ist neulich einem Mann passiert, habe ich in den Nachrichten gelesen. Leider kann ich ihn ja nicht fragen.

Meine Birkenstock standen übrigens vor der Couch im Wohnzimmer. Ich hatte nur vergessen, dass ich da vorm Zubettgehen noch einen Zwischenstopp eingelegt hatte. Und dann vor lauter müde sein sie einfach dort habe stehen lassen und barfuß die Location gewechselt haben, um zu schlafen.

Und andere Menschen haben auch so Ideen, da bin ich sehr beruhigt. Ich hätte viel früher anfangen sollen zu fragen, habe mich jedoch nicht getraut, war mir zu riskant. Jetzt weiß ich: In bin in bester Gesellschaft von irren Denkern und verrückten Ideenhaber:innen.

Und die Antworten finden wir hoffentlich alle nie heraus. Ich wünsche es uns.

Weitere Beiträge

Kontakt

Ich freue mich über Feedback

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Termin anfragen

Termin

Datum
=
Individuelle Anfrage
=